Cart(0)

Ein Mann, ein Brett und Japan eBook – Eine Longboard-Reise durchs japanische Hinterland

(1 Kundenrezension)

Für alle Brettsportler, Abenteurer und Freunde fremder Kulturen. Für Leseratten – und Gelegenheitsleser. Für alle, die sich gern auf Neues einlassen.

Skateboard- oder Longboard-Kenntnisse sind nicht erforderlich, doch wer mag, darf beim Lesen Helm tragen.

Beschreibung

Ein haarsträubendes Abenteuer, vollführt von einem japanbegeisterten Rollsportler, der das Traumland seiner Jugend auf Herz und Nieren untersucht – indem er rollend auf dem Longboard durch die Landen zieht. Technische Hilfsmittel sind nicht an Bord. Von einem Plan kann ebenfalls nicht die Rede sein. Ausgerüstet mit Zelt, Schlafsack, und kleinen Papierkarten von der Tankstelle, geht es schlicht über Stock und Stein durchs Hinterland, über Berg und Tal, durch Dorf und Megametropole. Fortuna wird den Weg schon weisen.Wir erfahren dabei Kulturschätze und geschichtsträchtige Schauplätze. Wir setzen uns mit den Menschen, mit dem Essen, und Getränkeautomaten auseinander. Kurz: Wir schlagen uns durch, nach allen Regeln der Kunst. Vor allen Dingen lernen wir Land und Leute aus einer frischen Perspektive kennen: Rollend auf einem irrwitzigen Road Trip. Wenn das mal gut geht!

Ein paar Details

Format

In der .zip enthalten:
Das Buch im .kpf-Format für amazon eReader,
im .epub-Format fürs iPad, sowie
das Buch im .pdf-Format

Seiten

Rund 280

Abbildungen

Keine Abbildungen in der eReader-Version
Abbildungen in der PDF in S/W

Category ,
Tags , , , , , ,
SKU 655322

1 Review for Ein Mann, ein Brett und Japan eBook – Eine Longboard-Reise durchs japanische Hinterland

  1. 5 out of 5

    Steffen (verified owner)

    Super Buch – Habe die Geschichte auf Facebook verfolgt. Toll geschrieben, unterhaltsam und voller Einsichten in die (für mich komplizierte) Japanische Kultur ohne dabei aufdringlich zu wirken. Spannend, lustig und mal ein anderes Abenteuer!

Meinung geigen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das Beste was der Bub' je geschrieben hat!

Oma Schmidt

Eine Mischung aus Hunter S. Thompson, Bill Bryson und Terry Pratchett

Der Autor (wer sonst)